Reigen
1140 Wien, Hadikgasse 62
Tel.: +43 (0)1 89 40 094
kulturverein@reigen.at
www.reigen.at

Dienstag, 23. Jänner 2018

VMI – VIENNA MUSIC INSTITUTE Final Concert #1

Final Concert #1 - Öffentliche Abschlussprüfungen

Unter der musikalischen Leitung von Alexander Lackner und Ernst Ritsch präsentieren sich an diesem ersten von zwei aufeinanderfolgenden Konzertabenden die VMI-AbsolventInnen des Jahres 2018 mit ihren Abschlussprogrammen. Der musikalische Bogen reicht von Jazz über Pop bis zu Rock und verspricht eine vielseitige Werkschau aus dem Repertoire der jungen MusikerInnen.
Das Vienna Music Institute - Conservatory of Contemporary Music widmet sich seit fast zwei Jahrzehnten der professionellen Ausbildung von jungen MusikerInnen im Bereich der modernen Musik. Die 6-8 Semester umfassenden Studiengänge können zur Gänze in Wien oder teilweise an internationalen Partnerschulen in England, Deutschland, Italien oder Holland absolviert werden.
Beginn: 20:30
Eintritt frei
 
Nicolina Galla: Vocals
Barbara Nanoff-Schediwy: Violin
Thomas Necemer: Accordeon
Stefan Weissensteiner: Guitar
Thomas Martini: Guitar
Luca Weigl: Bass
Alexander Lechner: Drums
Lukas Spannbrucker: Drums

Armin Müller: Vocals
Sebastian Antosch: Guitar
Konstantin Plachner: Piano
Lukas Moser: Guitar
Paul Male: Guitar
Benjamin Mayr: Bass
Thomas Gastecker: Drums
Florian Bachinger: Drums

& guests
 

Mittwoch, 24. Jänner 2018

VMI – VIENNA MUSIC INSTITUTE Final Concert #2

Final Concert #2 - Öffentliche Abschlussprüfungen

Der zweite Konzertabend, an dem die VMI-AbsolventInnen des Jahres 2018 ihre Abschlussprogramme der Öffentlichkeit präsentieren, wird unter der Leitung des Gitarristen Conrad Schrenk eröffnet. Auch an diesem Abend wird ein musikalischer Bogen quer durch verschiedenste Stilistiken gespannt, der durch das VMI Composer Ensemble unter der Leitung des aus Ungarn stammenden Komponisten Samu Gryllus eine zusätzliche Bereicherung erfahren wird.
Seit 1999 auf den Bereich der modernen Jazz- und Popmusik spezialisiert, bietet das Vienna Music Institute – Conservatory of Contemporary Music verschiedenste Kurse und Workshops sowie staatlich anerkannte Studiengänge für Gesang, Instrumental, Komposition, Songwriting und Musikpädagogik an. Ein Höhepunkt der zahlreichen Veranstaltungen, die während des gesamten Jahres stattfinden, sind die öffentlichen Abschlussprüfungen am Ende jeden Semesters.
Beginn: 20:30
Eintritt frei
 
Bettina Langegger: Vocals
Sarah Konzett: Vocals
Florentina Finder: Vocals
Manuel Schiechtl: Guitar
Valentin Walch: Guitar
Gunther Schuller: Piano
Clemens Straganz: Bass
Alexander Distl: Drums
Alexander Bruckmoser: Drums
Anna Maria Dörfler: Composition
Luca Pivetz: Composition
Magdalena Müllner-Hauszner: Composition
Lukas Gasser: Composition
Ludwig Ascher: Trumpet
Christopher Hummer: Saxophone
Robert Carp: Piano
Kristian Banfi: Guitar
Timothy Luger: Bass
Nedim Sultanic: Percussion
Laurenz Wunderlich: Drums
Dimitrios Keramas: Drums
& guests
 

Dienstag, 30. Jänner 2018

RIEKE KATZ ALBUM-RELEASE TOUR „That's me!“

Rieke Katz zieht in ihrem neuen Album andere Saiten auf. Jazz und Soul sind immer noch der knackige Kern, aber die poppig - sahnige Hülle ist einer knuspigen gewichen. Der Klang ist funkiger als auf ihrem letzten Album. Doch der "Jazz mit Ohrwurm-Alarm" (BNN) ist geblieben, ebenso wie eine Stimme, die jeden Song zum Ereignis und die Musik zur Poesie werden lässt.
Beginn: 20:30
Eintritt: 25  
 
„That's me!“, der Titel des neuen Albums von Rieke Katz, ist Programm. Intelligent inszeniert und in ihrer Zusammensetzung erprobt-klassischen Sounds zugewandt, heißen die 11 neuen Songs der Platte mit beschwingter Leichtigkeit willkommen im Leben der charismatischen Sängerin. Ein Drittel der neuen Songs stellt ein Novum dar. War das Debütalbum der sympathischen Karlsruherin noch von ausschließlich englischsprachigen Texten geprägt, singt sie auf „That's me!“, auch in ihrer Muttersprache. Der wunderbare Nebeneffekt der direkten Artikulation auf Deutsch ist die zusätzliche Steigerung ihres ohnehin beeindruckend großen stimmlichen Spektrums. Damit baut sie eine Brücke zwischen Pop und Jazz. Aber „That's me!“ dimensioniert das Sujet der Vocal-Jazz-Pop-Künstlerin zusätzlich mit erdigem Funk, dem Ohrwurm-Garantie innewohnt. Jung und aufstrebend in ihrer Essenz, begeistert Rieke Katz' Musik gleich mehrere Generationen. Ein Konzert von Rieke Katz verspricht gute Laune.
Vocals: Rieke Katz

Piano: Konrad Hinsken

Drums: Christian Huber

Guitar: Rocco Dürlich

Bass: Matthias Debus
 

Samstag, 3. Februar 2018

The New Ancients 60ties Music and BLUES

Beginn: 20:30
Eintritt: 15  
 
Allen Mitgliedern der5 köpfigen Band – seit vielen Jahren in den verschiedensten Musikformationen aktiv- merkt man einfach an, dass sie
mit viel Begeisterung zur Sache gehen. Zu ihrem Repertoire gehören Hits aus Blues, Beat und Rock&Roll. Gespielt von zwei Gitarren, Keyboard, Bass und Schlagzeug. Gesang ist eine Selbstverständlichkeit.
 

Donnerstag, 22. Februar 2018

Ava Peters & Artists

va Peters (voc) tritt bei Ihren Konzerten ausnahmslos mit erstklassigen internationalen Jazzmusikern auf. Die aktuelle Besetzung ist mit Elias Meiri (p) und Alessandro Vicard (b).
Das Programm besteht aus Nummern der aktuellen CD “Avantastisch” (SOS Music J-016), die dem Wiener Publikum erstmals zu Gehör gebracht werden und aus vielen Jazzstandards (Swing und Latin) mit deutschen Texten. Dazwischen gibt es genug Freiraum für Improvisationen der beiden “Artisten".
Beginn: 20:30
Eintritt: 20  
 
 
K