Mittwoch, 1. April 2015

LET'S GROOVE JAZZ - Jamsession

Jazz

geleitet von Raimund "Ray" Aichinger
Anna Laszlo - voc
Ray Aichinger - sax,
Haroldo Mauro - piano (BRA)
Karol Hodas - bass
Joris Dudli - drums
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 
"LET'S GROOVE JAZZ" ist ein im Juli 2009 entstandenes Jazzprojekt, dass sich durch die Auswahl des dargebrachten Repertoires sowie seiner hoch professionellen ProtagonistInnen an einem modernen internationalen Maßstab orientiert.
Es erwartet Sie ein höchst musikalischer Abend, der sich durch Spontanität und Kreativität auszeichnet und damit an die ursprüngliche Idee von Jazz anknüpft.
"jazz, jazz, jazz, u never know what´s gonna happen"

Mehr dazu

 

Donnerstag, 2. April 2015

Kunst Uni Graz - Jamsession

Jazz

Die Kunst Universität Graz präsentiert eine Jamsession der Studierenden...
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 
Lajos Toth Quartet
Tobias Pustelnik - saxofon
Lajos Toth - piano
Miha Koren - bass
Luis André Carneiro De Oliveira - drums

Mehr dazu

 

Freitag, 3. April 2015

Marco Antonio da Costa Organ Trio

Jazz

"Marco Antonio da Costa Organ Trio" ist das neue Ensemble unter der Leitung des brasilianischen Gitaristen, Sänger und Komponisten Marco Antonio da Costa. Die Hammond Orgel hat in den letzten 15 Jahren ein beeindruckendes Wiederaufleben und eine große Wertschätzung gefeiert. Musiker und Publikum auf der ganzen Welt haben sich durch die warmen, erdigen Blues-Töne erneut inspirieren lassen.
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Durch die Inspiration zahlreicher Jazzmusiker – speziell Gitaristen, die mit Orgel und Schlagzeug Aufnahmen und Konzerte inszenierten hat Marco sich für diese Zusammenstellung der Instrumente entschieden, mit einer speziellen Herausforderung: den brasilianischen Ausdrucksweise des Rhytmus mit dem Orgel Sound zu vereinen.

Nachdem Marco Antonio da Costa die letzten 6 Jahre in Europa gelebt hat, haben die Kompositionen von Marco Antonio zwar noch immer starke Einflüsse aus Lateinamerika doch zeigen sie eine reiche, harmonische Sprache an Jazz-Klängen. Das kann zu einer besonderen Herausforderung für den Organisten werden, der zwei spezielle Basstöne in der linken Hand (oder mit den Pedalen) halten muss, während er gleichzeitig die rhytmischen Muster und Soli mit der rechten Hand spielt. So entstehen komplexe, ansteckende brasilianische Grooves, welche für nordamerikanische oder europäische Musiker und Zuhörer oft neu sind.

Von Herausforderung wissend und um genau diese sichtbar zu machen hat Marco Antonio da Costa die basic grooves sehr genau notiert. Die schwere Arbeit diese Verantwortung in einer Band, die aus 2-3 Instrumenten zusammen gestellt ist, zu repräsentieren ist auf ein großartig Organist in Österreich gefallen: Fabian Supancic aus Österreich. Fabian hat mit sein groovigen Gefühl und Wissen der Harmonie des Jazz und des Blues einen großartigen Beitrag zu dieser Musik begetragen. Um die Band abzurunden gab es keinen bessere Wahl als Schlagzeuger Vladimir Konstantinovic, der in Serbien geboren wurde und in Wien etabliert ist. Der herausragende Schlagzeuger beeidrückt mit seine Virtuosität und Einfallsreichtum.

"Marco Antonio da Costa Organ Trio" vereint exotische Rhythmen aus Lateinamerika mit geschmackvollen Jazzharmonien und schafft so fesselnde und originelle Songs speziell für die liebgewonnene, klassische „Organ Trio“ Zusammensetzung.

LINE UP DER KONZERT:

Marco Antonio da Costa – guitar, vocal
Fabian Supancic – hammond orgel
Vladimir Konstantinovic - drums
 

Samstag, 4. April 2015

's FUNKtioniert feat. Aminata Seydi

Jazz + Funk + Soul

SOUL - FUNK - JAZZ
Host of the night Rainer Gradischnig
Aminata Seydi - vocal,
Wolfgang Schmidt - keys,
Thomas Palme - guit,
Wolfgang Boukal - bass,
Rainer Gradischnig - perc,
Leonard Dickson - drums
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 

Sonntag, 5. April 2015

Daniel Nösig's Sunday night special

Jazz

„Something else“
Daniel Nösig - trumpet
Philipp Nykrin - piano
tba - bass
Vladimir Kostadinovic - drums
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 

Dienstag, 7. April 2015

Tuesday Session mit Herwig Gradischnig

Jazz

... bring your instruments and lets jam ...
Herwig Gradischnig - saxophone & leader
Österreichs beste Jazzmusiker laden zur Jamsession ein!
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 

Mittwoch, 8. April 2015

LET'S GROOVE JAZZ - Jamsession

Jazz

geleitet von Raimund "Ray" Aichinger
Ray Aichinger -sax,
tba - piano
tba - bass
Dusan Novakov - drums
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 
"LET'S GROOVE JAZZ" ist ein im Juli 2009 entstandenes Jazzprojekt, dass sich durch die Auswahl des dargebrachten Repertoires sowie seiner hoch professionellen ProtagonistInnen an einem modernen internationalen Maßstab orientiert.
Es erwartet Sie ein höchst musikalischer Abend, der sich durch Spontanität und Kreativität auszeichnet und damit an die ursprüngliche Idee von Jazz anknüpft.
"jazz, jazz, jazz, u never know what´s gonna happen"

Mehr dazu

 

Donnerstag, 9. April 2015

Amadeus Vulkan

Jazz

In dem 2014 gegründeten Quintett "Amadeus Vùlkan" zeigt die junge Sängerin und Komponistin Ines Kolleritsch wie man Geschichten, Ideen und Farben musikalisch darstellen kann. Zusammen mit vier grossartigen und kreativen Musikern vollbringt sie es einen Raum aus Melancholie, Ironie und Liebenswürdigkeit zu erschaffen der jedes Lied, obwohl es eine gewisse Traurigkeit in sich trägt, freundlich erscheinen lässt.
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Ines Kolleritsch - vocals, piano
Piotr Lipowicz - guitar
Daniel Varga - alto saxophon
Ivar Krizic - bass
Klaus Fürstner - drums

Mehr dazu

 

Freitag, 10. April 2015

Robert Schönherr Quartet feat. Alexandra Schenk

Jazz

Present: One Nite Samba
Robert Schönherr - piano
Thomas Kugi - sax
Joschi Schneeberger - bass
Mario Gonzi - drums
& Alexandra Schenk - vocal
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 

Samstag, 11. April 2015

Jazzahead Picante

Jazz + Funk + Latin

Ein Projekt der Sonderklasse in Anlehnung bzw. Fortsetzung des früheren "Jazzahead" Quintetts.
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Ein Projekt der Sonderklasse in Anlehnung bzw. Fortsetzung des früheren "Jazzahead" Quintetts.
Heinz von Hermann - reeds
Johannes Herrlich - trombone,
Markus Gaudriot - piano,
Volker Wadauer - bass,
Joris Dudli - drums,
Andi Steirer - percussion

Mehr dazu

 

Sonntag, 12. April 2015

Project Two

Jazz

Ein (Big) Band Erlebnis der Sonderklasse
Martin Fuss, Nikolaos Afentulidis - saxophone,
Dominik Fuss, Walter Fend - trumpet,
Heinz Czadek - trombone,
Bobby Dodge - bass trombone,
Erwin Schmidt - piano,
Christoph Petschina - bass,
Fritz Ozmec - drums
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Wer schon einmal eine Big Band im "zwe" gehört hat, weiß was auf uns zukommt. Hast Du bis jetzt die Big Band Shows bei uns versäumt, kannst Du das jetzt (fast) nachholen.

Mehr dazu

 

Dienstag, 14. April 2015

Tuesday Session mit Julia Siedl

Jazz

... bring your instruments and lets jam ...
Julia Siedl - piano & leader
Österreichs beste Jazzmusiker laden zur Jamsession ein!
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 

Mittwoch, 15. April 2015

LET'S GROOVE JAZZ - Jamsession

Jazz

geleitet von Uli Langthaler und Oliver Kent
Daniel Nösig - trumpet,
Oliver Kent - piano
Uli Langthaler - bass
Dusan Novakov - drums
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 
"LET'S GROOVE JAZZ" ist ein im Juli 2009 entstandenes Jazzprojekt, dass sich durch die Auswahl des dargebrachten Repertoires sowie seiner hoch professionellen ProtagonistInnen an einem modernen internationalen Maßstab orientiert.
Es erwartet Sie ein höchst musikalischer Abend, der sich durch Spontanität und Kreativität auszeichnet und damit an die ursprüngliche Idee von Jazz anknüpft.
"jazz, jazz, jazz, u never know what´s gonna happen"

Mehr dazu

 

Donnerstag, 16. April 2015

kons.jazz.session

Jazz

Konservatorium Wien Privatuniversität presents:
Modern Ensemble Uli Langthaler
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 
Hoffmann Tobias - saxophon
Köster Richard - trumpet
Biberhofer Philipp - tombone
Krenn Raphael - guitar
Pavlovic Irina - piano
Dering Antonia - bass
Duit Valentin - drums
Juhasz Marton - drums
Salamon Maria - comp & arr.

Mehr dazu

 

Freitag, 17. April 2015

BBQ - Boglarka Babiczki Quintet

Jazz

Ein Kollektiv von Musikern aus Wien spielt eine verdrehte Mischung aus Jazz, Pop und Weltmusik.

Boglarka Babiczki (voice and compositions)
Julia Schreitl (saxophone, clarinet and backing vocals)
Alex Pinter (guitar)
Wolfgang Bleckenwegner (bass)
Martin Peham (drums)
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Die Band B.B.Q frönt nicht nur der Lust zum gemeinsamen Essen, wie man vom Namen her schließen könnte, sondern ist ein Quintett der Söngerin und Songwriterin Boglarka Babiczki. Je nach Songtext werden die unterschiedlichen Charakteristiken und Stimmungen von der Band gemeinsam herausgearbeitet und teils gibt es humorvolle, surrealistische Texte wie „Biscuit City", abgewechselt mit gesellschaftskritischen Stücken wie „Set me free". Musikalisch bedienen sich B.B.Q aus dem Fundus der Popgeschichte, um die Lieder optimal zu vertonen. Dabei kommt auch die improvisatorische Freiheit nicht zu kurz.

Mehr dazu

 

Samstag, 18. April 2015

Huubraum

Jazz

... ein Stimm-ungsvoller Abend mit Herz, ballads und swing.

Huub Claesens - vocal
Ryan Langer - piano
Johannes Strasser - bass
Walther Grossrubatscher - drums
special Guest: Bahar Khanshaghaghi
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Huubraum, ein Stimm-ungsvoller Abend mit Herz, ballads und swing.
Standard'isch' hört man Gershwin neben Porter, Strayhorn neben Schubert und Parker neben Jobim.
Crooning 'with a twist'?

Mehr dazu

 

Sonntag, 19. April 2015

Leila’s Vocal Jam Session

Jazz

Sessions for SINGERS!
geleitet und initiiert von Leila Thigpen - vocal
Beginn: 20:00
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 
Check it out!!
Special Jam Session for SINGERS!!
Band there ready to play for YOU!!

Special dates just for you
Only Every Third Sunday of the Month

Bring your scores and courage!
Support your SINGERS FRIENDS!

Mehr dazu

 

Dienstag, 21. April 2015

Tuesday Session mit Christian Salfellner

Jazz

... bring your instruments and lets jam ...
Christian Salfellner - drums & leader
Österreichs beste Jazzmusiker laden zur Jamsession ein!
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 

Mittwoch, 22. April 2015

LEW TABACKIN TRIO – 3/4 TOUR

Jazz

Lew Tabackin ist eine lebende Legende, ein Künstler mit erstaunlicher Vision unterstützt von zwei Musikern der jüngeren Generation!
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 10,--/15,--  
 
LEW TABACKIN (USA) – tenor saxophone, flute
GIUSEPPE BASSI (I) – upright bass
GASPER BERTONCELJ (SLO) – drums

Mehr dazu

 

Donnerstag, 23. April 2015

Lisa Prandstätter's Playground Convention Album Release Tour

Jazz

Die Jazzsaengerin und -Saxophonistin Lisa Prandstätter stellt mit PLAYGROUND CONVENTION ihr abwechslungsreiches Debütalbum vor.

Lisa Prandstaetter - voc / alto sax / flute
Bernhard Krisper - piano
Gregor Kutschera - bass
Ingrid Oberkanins - percussions
Dominik Fuss - trumpet
Damian Dalla Torre - tenor sax
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Das Tonstudio kurzerhand zum Jazzspielplatz erklärt, experimentiert und improvisiert sich die Wienerin auf dem Longplayer gemeinsam mit bis zu sechs Bandmitstreitern und Gast-Percussionistin Ingrid Oberkanins eine Stunde lang quer durch die Genres. Stilistiken und Metren wechseln gerade so oft wie Instrumente und Besetzung. Letzteres gibt PLAYGROUND CONVENTION den roten Faden: Beginnenden beim fragilen Gesangssolo steigert sich Prandstätters "Sandkisten-Kongregation" Stück für Stück, Musiker für Musiker bis zur wuchtigen Oktett-Besetzung - und geleitet den Zuhörer dabei zielstrebig über die virtuosen Spielwiesen eines durchaus selbstbewussten Debütalbums.

Im ZWE gibt es Album-Highlights und dazu passende Schmuckstücke aus dem Modern- und Latin-Jazz-Repertoire der Sängerin und Instrumentalistin zu hören.

Mehr dazu

 

Freitag, 24. April 2015

Matyas Hofecker Trio

Jazz

Remembering to Ray Brown ...
Matyas Gayer - piano
Matyas Hofecker - bass
Joris Dudli - drums
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 

Samstag, 25. April 2015

Joachim Csaikl & Freunde präsentieren: Die lange Nacht der Kontra-Gitarre

Jazz

Von Wien in die Welt – Die Welt ist in Wien…

Joachim Csaikl, Kurt Obermaier, Michael Eipeldauer und das Duo Profundkontra führen Sie an diesem Abend in die Welt der Kontra-Gitarre. Ausgehend von Wien(erlied) dringt der Zuhoerer in musikalischen Galaxien vor, in denen noch nie eine Kontra-Gitarre zu hoeren war.
Bluesiges & Jazziges, Popiges & Rockiges, Funkiges & Grooviges,
Wienerisches & Weltmusik, Tango´s & Bossa`s
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Line up
Joachim Csaikl feat. Wolfgang Dolezal – (Violine) www.joachim-csaikl.com
Kurt Obermair & Yasmin Piruz - www.weltgesang.at
Michael Eipeldauer & Freunde - www.gitarrenwerkstatt.at
Duo Profundkontra - www.profundkontra.com

Mehr dazu

 

Sonntag, 26. April 2015

Project Two

Jazz

Ein (Big) Band Erlebnis der Sonderklasse
Martin Fuss, Nikolaos Afentulidis - saxophone,
Dominik Fuss, Walter Fend - trumpet,
Heinz Czadek - trombone,
Bobby Dodge - bass trombone,
Erwin Schmidt - piano,
Christoph Petschina - bass,
Fritz Ozmec - drums
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Wer schon einmal eine Big Band im "zwe" gehört hat, weiß was auf uns zukommt. Hast Du bis jetzt die Big Band Shows bei uns versäumt, kannst Du das jetzt (fast) nachholen.

Mehr dazu

 

Dienstag, 28. April 2015

Tuesday Session mit Simon Plötzeneder

Jazz

... bring your instruments and lets jam ...
Simon Plötzeneder - trumpet & leader
Österreichs beste Jazzmusiker laden zur Jamsession ein!
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 

Mittwoch, 29. April 2015

LET'S GROOVE JAZZ - Jamsession

Jazz

geleitet von Uli Langthaler und Oliver Kent
Daniel Nösig - trumpet,
Oliver Kent - piano
Uli Langthaler - bass
Dusan Novakov - drums
Beginn: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag  
 
"LET'S GROOVE JAZZ" ist ein im Juli 2009 entstandenes Jazzprojekt, dass sich durch die Auswahl des dargebrachten Repertoires sowie seiner hoch professionellen ProtagonistInnen an einem modernen internationalen Maßstab orientiert.
Es erwartet Sie ein höchst musikalischer Abend, der sich durch Spontanität und Kreativität auszeichnet und damit an die ursprüngliche Idee von Jazz anknüpft.
"jazz, jazz, jazz, u never know what´s gonna happen"

Mehr dazu

 

Donnerstag, 30. April 2015

Ceora

Jazz

ein stets faszinierendes Hybrid zwischen Combo und Big Band Jazz!
Stefan Gottfried (arr.), Primo Salvati - reeds
Guenter Spies - trombone (arr).,
Johannes Probst - trumpet.,
Erwin Schmidt - piano.,
Joe Abentung - bass,
Uli Hejsek - drums (leader)
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 7,--/10,--  
 
Das seit 5 Jahren bestehende Septett kombiniert Hard Bop Jazz und modal Jazz der Blue note Aera (u.a. originals v. John Coltrane Kenny Dorham, Art Farmer, Bobby Watson, Art Farmer, mit souligen und schwebenden Sounds aus der Feder von Roy Hargrove, Kurt Rosenwinkel,etc.
Die Arrangeure des Septetts kommen auch mit Eigenkompositionen zu Wort.

Mehr dazu

 

Freitag, 1. Mai 2015

Heli Deinboek & Paul Reschenhofer (g)

Blues

Der Ober-Lausbub des Wiener Blues ist nach vielen Jahren Live-Abstinenz wieder auf der Bühne und vergnügt sich am Zeitlosen der Dummheit, als gnadenloser satirischer Beobachter des menschlichen Schaffens und Scheiterns in seiner ganzen oft aberwitzigen Komik.
So abwechslungsreich wie sein Leben als Sozialarbeiter sind auch die Blues gewordenen Erfahrungen, die trotz aller Häme mit unbändig positiver Kraft aus allen Deinboek-Songs sprechen.
Wie böse immer sie sich geben: ihrem poetischen Charme können auch die Unschuldsengerln im Publikum nur schwer widerstehen - sie erhalten während des Konzertes sogar das Passwort zum späteren Nachlesen der Texte, in denen sie zerlegt wurden.
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 10,--/15,--  
 
Mit Paul Reschenhofer an der Gitarre entfaltet sich Heli Deinboeks perkussive Wiener Gaunersprache besonders intim und eindringlich, schwarz wie der Blues selbst, schwarz wie die Bosheiten aus dem schraegsten Wiener Poeten-Kopf.
Ein Abend für Liebhaber hart gesottener Blues-Groove mit grausam-lustigen Texten aus der oesterreichischen Nachbarschaft.
www.deinboek.at

Mehr dazu

 

Freitag, 1. Mai 2015

Heli Deinboek & Paul Reschenhofer (g)

Blues

Der Ober-Lausbub des Wiener Blues ist nach vielen Jahren Live-Abstinenz wieder auf der Bühne und vergnügt sich am Zeitlosen der Dummheit, als gnadenloser satirischer Beobachter des menschlichen Schaffens und Scheiterns in seiner ganzen oft aberwitzigen Komik.
So abwechslungsreich wie sein Leben als Sozialarbeiter sind auch die Blues gewordenen Erfahrungen, die trotz aller Häme mit unbändig positiver Kraft aus allen Deinboek-Songs sprechen.
Wie böse immer sie sich geben: ihrem poetischen Charme können auch die Unschuldsengerln im Publikum nur schwer widerstehen - sie erhalten während des Konzertes sogar das Passwort zum späteren Nachlesen der Texte, in denen sie zerlegt wurden.
Beginn: 20:00
Eintritt: Musik € 10,--/15,--  
 
Mit Paul Reschenhofer an der Gitarre entfaltet sich Heli Deinboeks perkussive Wiener Gaunersprache besonders intim und eindringlich, schwarz wie der Blues selbst, schwarz wie die Bosheiten aus dem schraegsten Wiener Poeten-Kopf.
Ein Abend für Liebhaber hart gesottener Blues-Groove mit grausam-lustigen Texten aus der oesterreichischen Nachbarschaft.
www.deinboek.at

Mehr dazu